Seite 1 von 3


Kursprogramm aus Biologie

fast ausgebucht Ganzjähriger Anbau durch die Anzucht von Wintergemüse

vhs Preetz VHS Preetz, ab Fr., 28.08., 17:00 Uhr

Der Winter steht vor der Tür. Aber halt, räumen Sie Ihre Gartenhandschuhe noch nicht gleich weg. Gartenarbeit wird oft als "Saisonthema" behandelt, aber es ist auch möglich, im Winter aktiv zu sein, man muss für die Saisonverlängerung und die sichere Ernte im Winter nur ein paar Dinge beachten.
Stefan Oberschelp stellt kältetolerante Gemüsearten und die Anwendung der Anbaustaffelung (mit der entsprechenden Jahresplanung) vor und erläutert, wie man am besten den geschützten Anbau organisiert. Wir begeben uns auf die Suche nach idealen Fruchtfolgen und lernen, wie bei denentsprechenden Klimafaktoren die richtigen Maßnahmen abgeleitet werden.
Mit altem Gärtnerwissen, wichtigen Tricks und Kennzahlen, wie zum Beispiel den "Tagen bis zur Reife" suchen wir Antworten auf die folgenden Fragen: Wie können Lücken im Anbauplan geschlossen werden? Welche Winter- und Sommergemüse gibt es? Wann muss mit der Planung von Wintergemüse begonnen werden? Wie sieht ein Herbstgarten aus? Wann erfolgt die Vorkultur für Wintergemüse oder sollte lieber direkt gesät werden? Welche Kulturen eignen sich ganz besonders für die Anzucht von Wintergemüse? Welche Techniken lassen sich nutzen? Wie wird der Boden richtig vorbereitet?
Dieser Kurs eignet sich besonders für Teilnehmende, die bereits Gartenerfahrung haben.

wenig Teilnehmer Essbare Landschaften und Nahrungswälder gestalten

vhs Laboe VHS Laboe, ab Fr., 04.09., 19:00 Uhr

In diesem Kurs geht es darum, wie der eigene Garten inspiriert durch die Permakultur so gestaltet werden kann, dass darin dauerhaft das ganze Jahr hindurch Gemüse und Obst geerntet werden können. Die Kursteilnehmenden lernen alles über essbare Stauden und deren Lebensgemeinschaften kennen. Die dazu notwendigen Elemente und Gesetzmäßigkeiten der Permakultur stellt Stefan Oberschelp in vier Modulen vor. Auch unbekannte und neue Obstarten, die mit in die Gartengestaltung eingebaut werden können, sind Thema dieses Kurses. Als Ergebnis erstellen die Kursteilnehmer eine Gartenplanung für eine Pflanzengilde mit Obst und mehrjährigem Gemüse.
Themen des Kurses sind: Aufbau von Pflanzengilden (Pflanzengemeinschaften), Gartengestaltung mit essbaren Stauden, Gartengestaltung mit (einjährigem Gemüse), Gartengestaltung mit Heil- und Gewürzkräutern, unbekannte und neue Obstarten.
Der Einführungskurs für den biointensiven Gemüseanbau soll dabei helfen, die Leidenschaft für den Gemüsegarten und wohlschmeckende Lebensmittel in Erfolg und Produktivität umzuwandeln und mit der Familie und Freunden zu teilen.
Der Gärtner Stefan Oberschelp gibt eine theoretische Einführung in in den biointensiven, organischen Gemüseanbau, Market Gardening und die Permakultur nach Bill Mollison. An theoretischen und praktischen Techniken und Herangehensweisen zeigt er auf, wie sich ein bio-intensiver Gemüseanbau und Selbstversorgung mit Hilfe des eigenen Gartens ökologisch wertvoll und gleichzeitig effizient umsetzen lassen.
Ausgangsfragen sind: Was muss ich vorher alles lernen? Wie viel Zeit benötige ich? Wie viel Gemüse benötige ich für einen mehrköpfigen Haushalt? Wie kann ich die Arbeit sinnvoll planen? Wie hoch kann mein Selbstversorgungsgrad werden? Wie lege ich Ernteziele fest und betreib eine effektive Anbauplanung? Was kann ich für die Bodenfruchtbarkeit tun? Wie durchbricht man den Unkrautkreislauf? Was sind die wichtigsten Arbeiten?
Themen des Seminars sind u.a. Anbaukonzepte (Permakultur, Urban Farming), Standortfragen/Garten anlegen, Planung und Dokumentation, Kompost und Bodenversorgung, Mischkultur, ganzjähriger Anbau mit Fruchtfolgeplanung, Arten- und Sortenwahl, Die Top30 des Gemüsegartens, Neue alte und unbekannte Sorten, Geräte und Hilfsmittel, Vorkultur, Saatgutbeschaffung, Pflanzen- und Saatgutkenntnisse, besondere Kulturen.

Keine Internetanmeldung möglich Mit dem Drahtesel durch die mittlere Treenelandschaft

vhs Amt Arensharde ab So., 27.09., 10:00 Uhr

Die gemütliche, ca. vierstündige Fahrradtour (Streckenlänge ca. 20 km) mit Biologin Andrea Thomes startet in Jübek auf dem Schulparkplatz an der Grundschule Jübek (Schulstraße). Wir werden die Bollingstedter Au zwischen Sollbrück und Bollingstedt ein Stück begleiten, allerhand Wissenswertes erfahren und spannende Entdeckungen machen. Begegnung mit Eisvogel und Fischotterspuren nicht ausgeschlossen! Neben einem verkehrstauglichen Fahrrad bitte kleines Picknick und Sitzunterlage mitbringen.

auf Warteliste Pilzführung

vhs Kellinghusen ab So., 27.09., 14:00 Uhr

Essbare Pilze kennenlernen und mehr. Die Führung fällt aus, wenn es in Strömen regnet. Mitzubringen sind: Korb und Messer, evtl. Pilzbestimmungsbuch, festes Schuhwerk und wettergerechte Kleidung.

wenig Teilnehmer Umwelt, Natur, Bienen, Garten

vhs Kellinghusen ab Do., 01.10., 19:00 Uhr

Der bienenfreundliche Garten
Herbstzeit ist Pflanzzeit! Nur - welche Pflanzen stehen hoch im Kurs bei Biene Maja, Plüschmors & Co.? Welche Gartenstrukturen locken Insekten an? Sie erhalten jede Menge Tipps, wie Sie mit wenigen Mitteln einen bienen- und insektenfreundlichen Garten oder Balkon gestalten können und erfahren, warum es so schwierig für Bienen und blütenbesuchende Insekten geworden ist, geeignete Lebensräume zu finden.

wenig Teilnehmer Exkursion: Wild- und Heilkräuterwanderung im Herbst

vhs Gettorf ab Sa., 03.10., 15:00 Uhr

Wir wandern entlang der nun abgeernteten Felder in Bornstein und entdecken, welche Nutz- und Heilpflanzen dort jetzt noch wachsen. Wie kann man sie anwenden und wie werden sie verarbeitet? Die Heilpraktikerin und Phytotherapeutin Charlotte Bronst gibt Tipps und hilft bei der Einordnung der verschiedenen Wildkräuter.
Treffpunkt: am Bolzplatz in 24214 Bornstein, Bornsteiner Straße / Ecke Schusterredder
Anmeldung bitte direkt bei der Kursleitung unter: info@praxis-heilkraut.de oder telefonisch 0170-3130488
Die Gebühr von 4 € wird direkt an die Kursleitung gezahlt. Die Teilnahme ist für Kinder und Jugendliche frei.

Keine Internetanmeldung möglich Fotoexkursion: Herbstzauber im Stodthagener Urwald

vhs Gettorf ab So., 04.10., 14:00 Uhr

Unternehmen Sie mit einem Natur- und Landschaftsfotografen eine herbstliche Entdeckungstour im Stiftungsland Naturwald Stodthagen: Wir setzen etwa den Fliegenpilz und den Schleimrübling als eine der holzbewohnenden Pilzarten, die es dort in großer Zahl gibt, ins rechte Fotolicht und suchen die interessantesten Standorte auf, um diese Waldwildnis fotografisch einzufangen.
Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Herbst-Natur-Wochenendes "Naturerlebnis der heimischen Tier- und Pflanzenwelt" (2. bis 4. Oktober 2020) statt, die Gebühr beträgt daher nur 5 € und wird direkt an die Kursleitung gezahlt. Für Kinder und Jugendliche ist die Teilnahme frei.
Anmeldung bitte direkt bei der Kursleitung, Tel. 04354 - 9969322 (unbedingt Rückrufnummer hinterlassen).

Keine Internetanmeldung möglich Exkursion: Waldwildnis und verträumtes Moor

vhs Gettorf ab So., 04.10., 14:00 Uhr

Erleben Sie einen besonderen Herbstnachmittag im Stiftungsland Naturwald Stodthagen und dem angrenzenden Naturschutzgebiet des Kaltenhofer Moores: Wir durchstreifen diese einzigartige Wald-, Moor- und Sumpflandschaft, hören den Brunftrufen der Damhirsche zu und lassen uns von der herbstlichen Schönheit dieses Gebiets verzaubern.
Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Herbst-Natur-Wochenendes "Naturerlebnis der heimischen Tier- und Pflanzenwelt" (2. bis 4. Oktober 2020) statt, die Gebühr beträgt daher nur 5 € und wird direkt an die Kursleitung gezahlt. Für Kinder und Jugendliche ist die Teilnahme frei.
Anmeldung bitte direkt bei der Kursleitung, Tel. 04354 - 9969322 (unbedingt Rückrufnummer hinterlassen).
Essbare Pilze - giftige Doppelgänger, Seltenheiten - Skurrilitäten und mehr.
Pilze sammeln ist "in" und nun beginnt die Hauptsaison. Über 5000 Großpilze sind in Schleswig-Holstein zu finden. Anita Engler ist geprüfte Pilzsachverständige der DGfM (Deutsche Gesellschaft für Mykologie). Von ihr erhalten Sie viele nützliche Tipps & Informationen.

Bei schlechtem Wetter (Starkregen & Sturm) wird der Kurs durch die VHS abgesagt.

Seite 1 von 3

Kurssuche

Unsere Programmbereiche

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
noch kein Termin bekannt
noch kein Termin bekannt
keine Onlineanmeldung
keine Onlineanmeldung