Seite 1 von 2


Kursprogramm aus Biologie

wenig Teilnehmer Vogelkunde/Ornithologie

vhs Preetz VHS Preetz, ab Mo., 22.08., 19:30 Uhr

Ziel ist das Erkennen, Bestimmen u. Beobachten unserer Vogelwelt mit Ausblicken auf den Schutz.

Am Einführungsabend (Montag, 22.08.2022, Pausenhalle der vhs, 19:30 Uhr) wird ein ornithologisches Thema mit Bild und Film nahe gebracht.


Die Fahrt zu den 3 -4 Wanderzielen erfolgt in Fahrgemeinschaften mit Privat-PKW bei Fahrkostenbeteiligung an den jeweiligen Fahrer.

Exkursionen nach Absprache: jeweils Sonntag 8:00 Uhr: Ende je nach Ziel unterschiedlich.

Referent Hinrich Goos (Biologe)


Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem BUND Kreisgruppe Plön statt.

Anmeldung möglich Inferno oder Paradies? Biointensiver Anbau für Einsteiger (I)

vhs Preetz VHS Preetz, ab Fr., 16.09., 17:30 Uhr

Der Einführungskurs für den biointensiven Gemüseanbau soll dabei helfen, die Leidenschaft für den Gemüsegarten und wohlschmeckende Lebensmittel zu wecken, in Erfolg und Produktivität umzuwandeln und mit der Familie und Freunden zu teilen.

Stefan Oberschelp gibt eine Einführung in den biointensiven, organischen Gemüseanbau in Anlehnung an die Techniken des Market Gardening und die Permakultur nach Bill Mollison. An theoretischen und praktischen Techniken und Herangehensweisen zeigt er auf, wie sich ein bio-intensiver Gemüseanbau und die Selbstversorgung mit Hilfe des eigenen Gartens ökologisch wertvoll und gleichzeitig effizient in 12 Schritten umsetzen lassen.

Ausgangsfragen des Kurses sind: Warum du einen lebendigen und lustvollen Garten möchtest ... Wie gestaltet sich dein Film? Gibt es einen Apfelbaum? Wege? Einen Strandkorb? Möchtest du die Monotonie im Vorgarten in eine produktive Fläche verwandeln? Wer bist du als Person? Was passt zu dir? Wie viel Gemüse benötige ich für einen mehrköpfigen Haushalt? Wie entscheiden wir, was wachsen soll? Wie kann ich die Arbeit sinnvoll planen? Wie betreibe ich eine effektive Anbauplanung? Was kann ich für die Bodenfruchtbarkeit tun? Wie durchbricht man den Unkrautkreislauf? Was sind die wichtigsten Arbeiten? Themen des Seminars sind u.a. Anbaukonzepte, Standortfragen, Gemüsegarten anlegen, Kartierung und Pflanzplanung, Kompost und Bodenversorgung, Mischkultur, ganzjähriger Anbau mit Fruchtfolgeplanung, Arten- und Sortenwahl, Die Top30 des Gemüsegartens, Neue alte und unbekannte Sorten, Geräte und Hilfsmittel, Direktsaat oder Vorkultur, Saatgutbeschaffung, Pflanzen- und Saatgutkenntnisse, Apps und digitale Unterstützung durch Planungstools.

Dieser Kurs eignet sich vor allem für Neueinsteiger*innen ohne oder mit wenig Gartenerfahrung.

fast ausgebucht Pilzlehrwanderung

avhs Kropp-Stapelholm ab So., 02.10., 10:00 Uhr

Bist du gerne im Wald und wolltest schon immer wissen, welche der vielen bunten Pilze wohl essbar sind? Auf meiner Pilzwanderung lernst du die wichtigsten Speisepilze und ihre giftigen bzw. ungenießbaren Doppelgänger, aber auch viele andere interessante Pilze, kennen.

Man kann nie sicher sein, was wächst, aber du wirst mit vielen Eindrücken und Informationen nach Hause fahren, denn Pilze zur Bestimmung gibt es immer. Auch werden Artenschutz und Pilzvergiftungen besprochen.

Die gesammelten Pilze werden im Anschluss gemeinsam bestimmt. Das Verlassen der Exkursion ohne Korbkontrolle erfolgt auf eigene Verantwortung!

Die Termine finden auch bei leichtem Regen statt. Die Pilzlehrwanderung wird ca. 3 Stunden dauern.

auf Warteliste Exkursion: Pilzwanderung

vhs Gettorf ab Sa., 08.10., 14:00 Uhr

Herbst ist Pilzzeit - entdecken Sie mit der geprüften Pilzsachverständigen Dr. Saskia Görgler diverse Exemplare im Stodthagener Wald. Unterwegs gibt es viel Wissenswertes aus der Welt der Pilze zu erfahren und alle Fundstücke werden bestimmt. Mit etwas Glück findet man hier sogar noch das ein oder andere essbare Exemplar!

auf Warteliste Pilzführung

vhs Kellinghusen ab So., 09.10., 14:00 Uhr

Essbare Pilze kennenlernen und mehr. Die Führung fällt aus, wenn es in Strömen regnet. Mitzubringen sind: Korb und Messer, evtl. Pilzbestimmungsbuch, festes Schuhwerk und wettergerechte Kleidung.

Keine Internetanmeldung möglich Seawatching Einführung in die Welt der Wasservögel

akademie am see akademie am see. Koppelsberg, ab Sa., 15.10., 10:00 Uhr

Wenn ein ornithologischer Observer sich mit der Vogelwelt einer Region beschäftigt, dann wird auch ein Seminar zum interessanten und lehrreichen Erlebnis. Vögel am oder auf dem Wasser stehen im Mittelpunkt und können in ihrem typischen Lebensraum beobachtet werden. So sind beispielsweise auf dem Wasser in Gruppen schwimmende Enten und Graugänse ebenso zu sehen wie an Land nach Futter suchende Watvögel, Möwen und Seeschwalben.


Am ersten Tag unternehmen Sie eine Exkursion zur Hohwachter Bucht: Dort können sowohl die Vögel auf dem Sehlendorfer Binnensee als auch die Seevögel zur Meerseite hin beobachtet werden. Am zweiten Tag erkunden Sie dann die Vogelwelt in der Natur rund um den Großen und Kleinen Plöner See.



Inhalte

– Einführung: Vogelwelt im Lebensraum Wasser, Tipps zur Vogelbeobachtung, zur Ausrüstung und zum Verhalten bei der Vogelbeobachtung

– Exkursionen mit Vogelbeobachtung zum Sehlendorfer Binnensee, zur Hohwachter Bucht, zum Großen und Kleinen Plöner See


Für

Alle interessierten Menschen und Naturfreunde, die einen Einstieg in die Vogelbeobachtung suchen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte mitbringen: Geeignetes gutes Fernglas, wetterangepasste Kleidung


Zeit:

Sa 15.10.22, 10:00 - So 16.10.22 14:00 Uhr



Preis:

bei Buchung bis 19.08.22 210,00 Euro, danach 230,00 Euro


www.akademie-am-see.net

auf Warteliste Pilzesammeln für Anfänger

vhs Molfsee ab Mi., 19.10., 19:00 Uhr

Pilze sind faszinierende Lebewesen, die auch sehr gut schmecken!

In diesem Kurs lernen Sie was Pilze sind, wo sie wachsen und wie Sie sie sicher bestimmen können. Wir besprechen einige der häufigsten Speisepilze und ihre giftigen Doppelgänger. Am Samstag wenden wir das Gelernte auf einer Exkursion praktisch an. Anschließend kochen und genießen wir unsere Funde gemeinsam.

wenig Teilnehmer Wirtschaftswald - wie funktioniert das?

vhs Aukrug Aukrug, ab So., 23.10., 09:00 Uhr

Der Wald ist für die einen ein Ort der Ruhe und Erholung, für andere ist er Hoffnungsträger beim Klimaschutz. Was viele dabei vergessen: Pflege und Erhaltung des Waldes und der Waldwege verursachen nicht unerhebliche Kosten. Fast die Hälfte des deutschen Waldes befindet sich in Privatbesitz, und die Besitzer müssen diese Kosten durch die Bewirtschaftung des Waldes zumindest kompensieren. Angesichts des Klimawandels, zunehmender Stürme, Dürren und Schädlingsbefall sehen sie sich vor der Aufgabe, ihren Wald so zu gestalten, dass sie ihn langfristig nutzbar erhalten.

Dr. Laessing, Waldbesitzer in Aukrug, führt sie durch seinen Wald und erläutert die Probleme und seine Konzepte für einen zukunftsfähigen Wirtschaftswald.

Bei schlechtem Wetter (Starkregen & Sturm) wird der Kurs durch die VHS abgesagt.

wenig Teilnehmer Workshop Öle und Salben

avhs Kropp-Stapelholm ab So., 23.10., 10:00 Uhr

Wir stellen heilsame Öle und Salben aus den Kräutern des Sommers her

In der Küche der VHS Kropp stellen wir in gemütlicher Runde Salben und Öle aus zum Beispiel Johanniskraut, Ringelblume und Beinwell her.

Bitte mitbringen:

– kleine Einmach- oder Marmeladengläser und/oder Fläschchen

– gute Laune

wenig Teilnehmer Nachhaltigkeit - politische Sprechblase oder zwingende Handlungsmaxime?

vhs Preetz VHS Preetz, ab Do., 27.10., 19:00 Uhr

Nachhaltigkeit ist aktuell in einer bemerkenswert undifferenzierten Art und Weise in aller Munde. Häufig bleibt unklar, was in der jeweiligen Äußerung genau gemeint ist.


Dabei hat das Leitbild der Nachhaltigkeit eine sehr hohe Bedeutung, für das Überleben des Menschen und seiner Mitwelt.

Zur Nachhaltigkeit gehört auch das Wissen über Geschichte, Strukturen und Zusammenhänge auf unserer Welt.

Zugleich beeinflusst das Handeln aller auf allen Ebenen unsere Zukunft und insbesondere die unserer Kinder und Kindeskinder.


Mit der Teilnahme am Kurs sollen auch die Kompetenzen, Politik besser zu verstehen und zu bewerten und sich als Wissende*r stärker in die gesellschaftlichen Diskurse einzubringen, gefördert werden.

Außerdem soll zu einem umfassenden planetaren Bewusstsein und einer ganzheitlichen Verantwortung des Menschen beigetragen und die derzeitige Separation des Menschen von seiner Mitwelt überwunden werden.

Nachhaltigkeit hat auch soziale, philosophische und ethische Dimensionen.


Der Kurs wird geleitet von dem ausgewiesenen Nachhaltigkeits-Experten Wolfgang-Dieter Glanz aus Preetz.


Dazu gehört auch ein aktuelles Wissen um die Herkunft unseres Planeten, seiner verschiedenen Sphären und deren Bedrohungen, welches im Kurs vermittelt werden soll. Außerdem soll gemeinsam die Anwendung des Nachhaltigkeitsprinzip auf verschiedene Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsweisen erfolgen und daraus gemeinsam Schlussfolgerungen eventuell sogar persönlichen Lebens-, Haltung- und Verhaltensänderungen abgeleitet werden.


Für den Kurs sind mindestens 8 zahlende Teilnehmerinnen und Teilnehmer erforderlich, damit er durchgeführt werden kann. Jugendliche und Schülerinnen und Schüler zahlen keine Teilnahmegebühr

Seite 1 von 2

Kurssuche

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist derzeit leer

Unsere Programmbereiche

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
noch kein Termin bekannt
noch kein Termin bekannt
keine Onlineanmeldung
keine Onlineanmeldung