Seite 1 von 2


Kursprogramm aus Gesundheitspflege/Erste Hilfe/Krankenpflege

wenig Teilnehmer ERSTE Hilfe - Was tun im Notfall zu Hause

vhs Kellinghusen ab Di., 04.10., 18:00 Uhr

Kooperation mit dem MGH

Der Kurs ist für pflegende Angehörige, Zugehörige und ehrenamtlich Helfende. Auch Menschen, die sich auf eine zukünftige Pflegesituation vorbereiten wollen, sind herzlich willkommen.

Pflegende Angehörige können bei der Pflege zu Hause durchaus Notfallsituationen erleben. Sie sind aber darauf oft nicht gut vorbereitet und unsicher, was zu tun ist: Herzinfarkt, Schlaganfall, Atemnot, Verschlucken, Epilepsie, Schwindel, Sturzverletzungen, Blutungen, Wunden ... Wie erkenne ich überhaupt eine Notfallsituation? Und wie verhalte ich mich dann richtig? Haben Sie schon ihren persönlichen Notfallplan? ... Der kostenlose Kurs soll den Teilnehmenden nötiges Grundwissen und Fähigkeiten vermitteln, die die Sicherheit erhöhen, dass sie in Notfallsituationen nicht "Den Kopf verlieren" und möglichst richtig und besonnen handeln. Um Anmeldung wird gebeten:

Tel. / E-Mail: 040 / 25 76 74 5 - 0 / anmeldung@angehoerigenschule.de

oder www.angehoerigenschule.de/buchung.

Anmeldeschluss erreicht Vortrag Demenz für Angehörige

vhs Süsel ab Mi., 05.10., 19:00 Uhr


In diesem Vortrag werden die häufigsten Fragen geklärt, was die verschiedenen Demenzformen und

den Umgang mit dementiell Erkrankten betrifft, Symptome und Differenzierung zu anderen Erkrankungen, wo man sich welche Hilfe holen kann, welches Krankenhaus sich eignet, Pflegeheim ja oder nein und ähnliches.

wenig Teilnehmer Erste Hilfe für den Hund

vhs Schenefeld ab Sa., 15.10., 11:00 Uhr

Wer einen Hund hat, sollte einfach wissen, was im Notfall zu tun ist“. Die wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen für Menschen sollten wir alle kennen. Aber wissen Sie auch, was zu tun ist, wenn es Ihrem Hund plötzlich schlecht geht? Das können Sie in diesem Kurs erlernen.

Tierarzt Dr. Glindemann erklärt Ihnen in diesem Kurs, warum jeder Mensch, der einen Hund besitzt, so einen Erste-Hilfe-Kurs besuchen sollte. Beim Stichwort Erste Hilfe denken alle immer nur an den absoluten Notfall. Dabei geht es um viel alltäglichere Dinge. Die meisten Hundehalterinnen und Hundehalter kennen die wichtigsten Basics nicht. Dabei ist das total wichtig. Denn mit vielen Verletzungen muss man nicht sofort zum Tierarzt, wenn man weiß, wie man sie selbst richtig versorgen kann!“


Darum geht's:


In diesem Kurs lernen die Teilnehmenden zunächst mehr über die wichtigsten physiologischen Daten des Hundes – also etwas über die Herz- und Atemfrequenz. „Wir üben, wie man die Atmung überprüft, den Puls misst, lernen, was man an den Schleimhäuten des Hundes ablesen kann und wie viel Blut er überhaupt im Körper hat. Nur mit dem Wissen kann man wirklich abschätzen, ob eine Blutung stark ist oder nicht“. Dann geht es an die wichtigsten Verrichtungen, die man als Hundehalter können sollte: wie zum Beispiel Zecken entfernen, Fieber messen oder das Maul öffnen, außerdem lernen wir den richtigen Umgang bei einem Tritt in eine Glasscherbe, Bisswunden, Stöckchen-Verletzungen oder auch bei einem Wespenstich. Und schließlich erlernen die Teilnehmenden, wie man Wunden richtig versorgt. Wir üben das korrekte Anlegen von Verbänden, da sind viele Hundehalterinnen, Hundehalter doch hilflos und wissen nicht genau was sie im Ernstfall tun sollen. Besprochen wird außerdem, in welchen Momenten es direkt zum Tierarzt gehen sollte. Etwa bei starken Blutungen, einer akuten allergischen Reaktion, bei der das Gesicht des Hundes stark anschwillt oder wenn man eine Vergiftung befürchtet. „Da sollte man tatsächlich zeitnah zum Tierarzt aufbrechen“.


Die Tierarztpraxis in Wacken führt mit Ihnen unter Anleitung von Herrn Dr. Glindemann einem Erste-Hilfe-Kurs für Hunde durch. In diesem Kurs wird theoretisches Wissen anhand praktischer Übungen vertieft und angewandt. Bitte lassen Sie Ihren Hund zu Hause. Wir haben extra Schulungshunde für diesen Termin organisiert.

wenig Teilnehmer Vortrag Resilienz- und Achtsamkeitstraining

vhs Süsel ab Mo., 17.10., 19:00 Uhr


Unter Resilienz versteht man die Fähigkeit eines Menschen, auch bei hohem Stress bzw. unter großen Belastungen gesund zu bleiben. In diesem Vortrag werden die typischen Fragen zur Resilienz erklärt und wie man durch Achtsamkeitstraining seine eigene Gesundheit erhalten oder auch wieder verbessern kann.


Bei Bedarf kann ein fortlaufender Kurs angeboten werden.

wenig Teilnehmer Kurs: Erste Hilfe Ausbildung

vhs Gettorf ab Sa., 22.10., 09:00 Uhr

Das DRK Rendsburg-Eckernförde bietet praktische Ausbildung in den Maßnahmen der Ersten Hilfe, z.B. Notruf, stabile Seitenlage, Anlegen von Verbänden etc. Notwendig für Führerscheinbewerber aller Klassen, den Übungsleiterschein, die Jugendleitercard, das Staatsexamen (Lehramt) usw... für Arbeitnehmer kann die Kursgebühr von der Berufsgenossenschaft übernommen werden.

Es ist nicht einfach zu verstehen, was Menschen mit Demenz bewegt und was ihr Handeln bestimmt. Um besser begreifen zu können, wie es Menschen mit Demenz geht, wurde der Demenz-Parcours Hands-on-Dementia entwickelt. Hands-on-Dementia führt mit alltäglichen Situationen durch einen ganz gewöhnlichen Tag von „Erna“. Sie können erfahren wie es ist, wenn

• Sie einfache Handlugen nicht mehr ausführen können

• Gewohntes nicht mehr gelingen will

• Alle Anstrengung erfolglos bleiben

• Verzweiflung wütend macht

Der Vortrag gibt einen Einblick in die Vielfalt der präventiven Möglichkeiten, die Sie zur Unterstützung Ihrer Gesunderhaltung im Alter umsetzen können. Eigene Ressourcen erkennen und fördern ist ein wichtiger Bestandteil der Selbständigkeit aber auch die Inanspruchnahme von externen Hilfen kann ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen. Die Angebotsvielfalt ist groß und oft undurchsichtig. Der Vortrag wird Sie durch das regionale Netzwerk führen und genügend Raum für individuelle Fragen bieten.

wenig Teilnehmer Ab heute nehme ich ab

vhs Kellinghusen ab Do., 27.10., 19:00 Uhr

Wer kennt diesen Vorsatz nicht? Aber, oft bleibt es bei den guten Vorsätzen und nach kurzer Zeit ist wieder alles beim Alten. Aber warum? Wer abnehmen will muss essen Wer hungert nimmt zu! Das klingt paradox? Aber es entspricht den Tatsachen. FDH oder die Kohldiät bringen Ihre Pfunde nur kurzfristig zum Purzeln. Wer langfristig sein Gewicht reduzieren und halten möchte, muss die richtigen Lebensmittel zur richtigen Zeit essen und ein paar kleine Regeln lernen und einhalten. Ich möchte mit Ihnen gemeinsam den Weg gehen und sie dabei unterstützen, individuelle Strategien zu finden und Pfunde zu verlieren, ohne den Spaß am Essen zu verlieren. Für das Skript sind 5,00 € direkt an die Dozentin zu entrichten. 1. Abend 19:00 - 21:15 Uhr.

wenig Teilnehmer Erste Hilfe am Kind

vhs Schenefeld ab Sa., 29.10., 09:30 Uhr

Dieser Kurs wendet sich speziell an Eltern, Großeltern, Erzieher und an alle, die mit Kindern zu tun haben. Es werden keinerlei Vorkenntnisse benötigt. Sie erlernen die Versorgung bedrohlicher Blutungen bei Kindern, aber auch die lebensrettenden Sofortmaßnahmen, die bei Atemstörungen und Störungen des Herz-Kreislaufsystems zu treffen sind.

Weitere Themen: Knochenbrüche, Schock, Kontrolle der Vitalfunktionen, Stabile Seitenlage, Beatmung, Herz-Lungen-Wiederbelebung, Vergiftungen, Erkrankungen im Kindesalter, Impfkalender

Damit Unfälle gar nicht erst passieren, werden Ihnen im Kurs außerdem besondere Gefahrenquellen für Kinder aufgezeigt und vorbeugende Maßnahmen nahegebracht.

wenig Teilnehmer Fortbildung/Rezertifizierung:Kunsttherapie

vhs Süsel ab Di., 01.11., 8:30 Uhr

Langsam aber sicher kommt eine neue Generation von Senior in die Pflege bzw. wir hilfs- und pflegebedürftig. Hier unterscheiden sich biografisch gesehen die Vorkriegs- und Nachkriegsgeneration in Erziehung, Prägung, Kultur, Ansprüchen etc. - auch im Bereich Freizeit und Beschäftigung gibt es diverse Unterschiede. Themen/Methoden und Ziele auch in der Praxis für die Männerbeschäftigung runden diese Fortbildung ab.


Dieses Fortbildungsangebot richtet sich an Betreuungskräfte nach § 87b/53b/43b SGB XI

Seite 1 von 2

Kurssuche

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist derzeit leer

Unsere Programmbereiche

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
noch kein Termin bekannt
noch kein Termin bekannt
keine Onlineanmeldung
keine Onlineanmeldung