Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Unsere Programmbereiche

Junge VHS Musikschule

Wie melde ich mich
zu einem Kurs an?

Anmelden können Sie sich online, per Post und persönlich in unserer Geschäftsstelle.

Haus der Vereine und Verbände
Schülper Weg 3
24589 Nortorf.

Am schnellsten und einfachsten sichern Sie sich Ihren Platz im Kurs wenn Sie sich online anmelden.

Es erfolgt keine schriftliche Bestätigung. Bei Kursausfall werden Sie informiert

Wir sind persönlich
für Sie da:

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
Von 10 Uhr – 12 Uhr
In den Schulferien und an den Feiertagen ist die Geschäftsstelle geschlossen.

Die Programmhefte werden an
folgenden Stellen ausgelegt:

Bäckerei Tackmann
Bio-Supermarkt Erdkorn
Blumenecke Schönbeck
Blumengeschäft Feuerdorn
Bodenleger Hallbauer
Brunnenapotheke im Teldec-Park
Brunnenapotheke Stadtmitte
Brillenstudio Kühl
Bücherei
Drogerie Klünder
Elektro Tiegs
Fahrradgeschäft Willi Kiel
Fleischerei Beth
Friseur Coco
Friseur Mohr
Friseur Sannmann
Gärtnerei Schnack
Gemeinschaftschule Nortorf
Grundschule Nortorf
Hagebaumarkt Stieber
Horst Radio & Fernsehtechnik
Juwelier Suhr
Provinzial Versicherung
Rathaus
Reisebüro Andressen
Schuhgeschäft Mau
Sparkasse Mittelholstein
Stadtapotheke
Stadtwerke
Supermarkt Edeka
Supermarkt Famila
Textilpflege Frauenlob
Tankstelle Famila
VR Bank Schleswig Mittelholstein

und in vielen Arztpraxen.

Widerrufsbelehrung:

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informa­tionspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbin­dung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB. Zur Wah­rung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

VHS Nortorfer Ring e.V.
Schülper Weg 3,
24589 Nortorf
Fax 04392 929190

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück-zugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zu-rückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns in soweit Wertersatz leisten. Dies kann da­zu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungs­verpflichtungen für den Zeitraum bis zum Wi­derruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mir der Absendung Ih­rer Widerrufseddärung, für uns mit deren Empfang.

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrück­lichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Anmeldung

Anmeldungen zu unseren VHS-Kursen und ­Veranstaltungen haben schriftlich zu erfolgen. Sie sind ab dem Erscheinen des neuen Pro­gramms (siehe Internet oder Heftausdruck) möglich. Anmeldevordrucke sind im Heft ent­halten, liegen in der Geschäftsstelle aus oder können als pdf.-Datei von unserer Internetseite ausgedruckt werden.

Durch eine Anmeldung verpflichten Sie sich zur Zahlung der Kursgebühr. Die Anmeldung wird von uns in der Regel nicht bestätigt. Sie werden jedoch informiert, wenn der Kurs aus­fällt. In diesem Fall werden bereits gezahlte

Kursgebühren erstattet.

Anmeldungen von Minderjährigen sind von ei­nem Erziehungsberechtigten zu unterschrei­ben.

Hinweis: Die Gemeinschaftsschule Nortorf ist behindertengerecht eingerichtet und zugäng­lich.

Teilnahmeanspruch:

Liegen mehr Anmeldungen für einen Kursus vor, als Plätze vorhanden sind, so werden die Plätze nach Eingangsdatum in der Geschäfts­stelle vergeben.

Abmeldung:

Abmeldungen müssen schriftlich, spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn, in der VHS Geschäftsstelle erfolgen. Es kann eine Ersatzperson ernannt werden. Bei Online-Anmeldungen siehe Widerufsrecht.

Kursgebühr:

Die Kursgebühr ist im Heft bei der jeweiligen Veranstaltung angegeben. Wir nutzen für den bargeldlosen Zahlungsverkehr ab dem 1.01.2014 das SEPA-Basis-Lastschriftverfahren. Die Kursgebühren werden nach Kursbeginn zum 15. des Monats oder zum letzten Werktag des Monats abgebucht. Eine gesonderte An­kündigung der Abbuchung erfolgt nicht. Der Kursteilnehmer erteilt der VHS ein SEPA-Last-schriftmandat und erhält eine Mandatsrefe-renznummer. Es ist auch weiterhin möglich die Kursgebühr bar in der Geschäftsstelle zu ent­richten. Bei einigen Kursen kommt eine Ge­bührenstaffelung zum Tragen. Bei der Berech­nung gilt die Anzahl der angemeldeten Teilnehmer beim Kursstart

Sollten nach Kursbeginn noch Teilnehmer nachträglich hinzukommen, kann keine Ge­bühr erstattet werden

Ermäßigung der Kursgebühr:

VHS-Mitglieder, die an Kursen der VHS teilneh­men, erhalten eine Ermäßigung von 10% auf al­le Kurse. Bei der Jungen VHS" ist diese Ermä­ßigung bereits eingerechnet. Eine Ermäßigung von 30% wird bei Vorlage eines Ausweises für Personen mit geringem Einkommen einge­räumt Arbeitslose, Empfänger von Arbeitslo­sengeld II/Hartz IV, arbeitslose Jugendliche. Schüler bis zum 25. Lebensjahr erhalten eine Ermäßigung von 30 % mit Ausnahme der „Jun­gen VHS". Bei Kursen, in denen wartungsab­hängige Geräte zum Einsatz kommen, kann kei­ne Ermäßigung gewährt werden. Werden mehrere Kinder einer Familie zum selben Kurs angemeldet, erhält das 2. und jedes weitere IGnd eine Ermäßigung von 25%.

Erstattung:

Bei späterem Ausscheiden aus einem Kurs kann eine Erstattung der Kursgebühr nur dann erfolgen, wenn der/die Kursteilnehmer/in durch längere Krankheit am Kursbesuch ge­hindert ist. Dieses ist schriftlich zu beantragen


und mit Attest zu belegen. Ansonsten erfolgt eine Gebührenerstattung nur bei Kursausfall.

Haftung:

Schadensersatzansprüche gegen die VHS für eventuelle Sachschäden, Unfälle oder Eigen­tumsverluste sind ausgeschlossen. Eine Teilnah­me an Kursen, Fahrten, Reisen, Besichtigungen und Wanderungen erfolgt auf eigene Gefahr. Es wird lediglich Haftung im Rahmen der Bedin­gungen des Kommunalen Schadenausgleichs übernommen. Hinweis: Die VHS ist Gast in den Veranstaltungsgebäuden. Vorsätzlich durch Kursteilnehmer verursachte Schäden sind vom Kursteilnehmer zu ersetzen.

Teilnahmebescheinigungen:

Auf Wunsch werden für die Teilnahme an Ver­anstaltungen Teilnahmebescheinigungen aus­gestellt.

Ausfall von Kursen:

Die VHS kann wegen zu geringer Beteiligung oder Ausfall eines/er Kursleiters/in vom Ver­trag zurücktreten. In diesen Fällen werden die geleisteten Kursgebühren erstattet. Wenn bei einem laufendem Kurs ein Termin ausfallen muss, z.B. wegen Krankheit des Kursleitem, wird ein Ersatztermin angeboten; darüberhin-aus besteht kein Anspruch.

Mindestteilnehmerzahl:

Kurse können durchgeführt werden, wenn sich in der Regel mindestem 8 Teilnehmer/innen an­gemeldet haben bzw. die im Programmheft an­gegebene Mindestteilnehmerzahl vorliegt und die Gebühren entrichtet wurden. Bei nicht er­reichter Teilnehmerzahl kann der Kurs nach Rücksprache mit allen Beteiligten gekürzt bzw. entsprechend teurer werden.

Kooperationen:

Finden die Veranstaltungen in Kooperation mit einem anderen Veranstalter statt, so gelten dessen Teilnahmebedingungen.

Höhere Gewalt

Wenn aufgrund höherer Gewalt die öffentli­chen Schulen geschlossen bleiben (z.B. bei Glatteis), gilt dies auch in jedem Falle für unse­re Veranstaltungen. en Anspruch auf Rückzah­lung der Kursgebühr erwächst daraus nicht. In der Regel sind wir jedoch bemüht, den ausge­fallenen Unterricht nachzuholen.


Kontakt

Volkshochschule Nortorfer Ring e.V.

Schülper Weg 3
24589 Nortorf

Tel.: 04392 / 41 08
Fax: 04392 / 92 91 90
E-Mail: info(at)vhs-nortorf.de

Geschäftsführung: Regine Wolf
Geschäftsstelle: Maren Streblau


Öffnungszeiten

Während des Semesters:
Dienstag- Donnerstag:
10:00 - 12:00 Uhr

Keine Kurse in den Schulferien
und an Feiertagen:
Osterferien 30.03.2020-17.03.2020
Tag der Arbeit 01.05.2020
Christi Himmelfahrt 21.05.2020
Pfingstmontag 01.06.2020
Sommerferien 29.06.2020-7.08.2020

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen